Schulordnung

In der Schule bin ich in einer Gemeinschaft mit Schülern und Lehrern zusammen. Damit sich alle wohl fühlen können, bin ich höflich, rücksichtsvoll und hilfsbereit.
 

Ich verhalte mich so, dass ich niemanden störe und verletze. Ich schlage niemanden!


An unserer Schule gilt die Stopp-Regel.


Im Schulhaus renne, lärme und drängle ich nicht.


In den großen Pausen beachte ich die weißen Linien, die den Schulhof begrenzen und verlasse den Schulhof nicht.


Ich beachte die Einteilung des Pausenhofs und was in den vier Bereichen jeweils erlaubt ist!


Ich halte mich an die Pausen-Ampel und an die Anweisungen der Aufsichtslehrerinnen/Aufsichtslehrer. Während der Pausen gehe ich nur mit Erlaubnis der Aufsichtslehrerin/des Aufsichtslehrers ins Sekretariat, Lehrerzimmer oder Klassenzimmer.


Ich reiße keine Äste, Blüten usw. von Pflanzen ab.


Tische und Bänke sind zum Sitzen und nicht zum Betreten aufgestellt. Füße gehören nicht auf Tische und Bänke.


Ich turne nicht am Treppengeländer.

 

Ich werfe keine Schneebälle, Äpfel, Nüsse...