Willkommen bei uns

Sie sind hier:  Startseite > Unsere Schule > Schulgemeinschaft > Unser Schulhund
Seitenanfang
Seite

Unser Schulhund

Hallo liebe Kinder, Eltern und Lehrer,

das ist Schoko, unser Schulhund. Seit dem Schuljahr 2015/16 begleitet er unsere Sozialarbeiterin Nina Nazliay an zwei bis drei Tagen pro Woche in die Schule.
Schoko ist ein ruhiger und ausgeglichener Labradorrüde, und die Schule ist für ihn bereits zum zweiten Zuhause geworden.
Er begleitet Frau Nazliay zum Beispiel in den Klassenrat, ist auf Wunsch bei Einzelgesprächen anwesend oder hört Kindern einfach nur zu, wenn sie etwas auf dem Herzen habe. Auch bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen ist er oft dabei.
Frau Nazliay und Frau Brade haben beide eine Ausbildung in der Steinfurter Pädagogik-/Therapiebegleithund-Methode (Methode zum therapiegestützten Einsatz von Hunden in der Schule).
 
Wen es interessiert, hier geht es zu Schokos Blog, auf dem er sich immer mal wieder zu Wort meldet und erzählt, was er bisher so alles in der Schule erlebt hat.

 


         

 

 

 
 
 
 

Regeln zum Umgang mit Schoko

  • Sei bitte leise und gehe langsam!
  • Fage vor dem Streicheln immer Frau Nazliay! Mich darf immer nur ein Kind streicheln. Streichle mich immer von unten, nie von oben!
  • Nach dem Streicheln immer die Hände waschen!
  • Gib mir ohne Erlaubnis keine Kommandos!
  • Füttere mich nur, wenn Frau Nazliay es erlaubt.
  • Auf meinem Kissen möchte ich nicht gestört werden.
  • Störe mich nicht beim Fressen!
  • Laufe nicht hinter mir her, sondern warte, bis ich zu dir komme!
  • Halte mich nicht fest, lass mich laufen!
  • Tritt oder schlage mich NIE!!
Warum ein Schulhund?
 
Die Erfahrungen von Schulen, die bereits einen Schulhund haben, sind so positiv, dass wir uns dies auch für unsere Schüler und Schülerinnen wünschen:
  • Einüben von Verantwortungsübernahme, Rücksichtnahme und Empathie
  • Unterstützung sozialer Fähigkeiten
  • Aufbau persönlicher Stärken und emotionaler Intelligenz
  • Stärkung von Selbstwahrnehmung  und Selbstbewusstsein
  • Förderung von Kommunikationsfähigkeit, Konzentration und Aufmerksamkeit durch die Anwesenheit des Hundes
Unser Schulhund wird vorerst an zwei Tagen in der Woche an der Schule sein.
Er soll die Arbeit von Frau Nazliay begleiten und somit die Kinder in ihren sozialen und emotionalen Fähigkeiten unterstützen (z. B. im Klassenrat, in Einzelgesprächen, bei Streitschlichtungen usw.).
 
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Menü

Im Zuge der vermehrten mobilen Internetnutzung haben wir unsere Homepage aktualisiert. Das Design passt sich automatisch dem Bildschirm von Smartphones und Tablets an und kann so bequem gelesen werden.

Viel Spaß auf unseren Seiten!

 

Clipart neu

Obersulmer Völkerballturnier

Ostergottesdienst

Schulfasching

Link zu Schokos Blog

Abspielen Von vorne spielen
100% 75% 50% 25% 15%
Volume
Unser Schulsong
Player Status: aus
clearer
 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login